Allgemeine Geschäfts- und
Nutzungsbedingungen von Teachersxplore GbR

Zuletzt geändert: 11. März 2024

Die Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen bestimmen die Nutzung der digitalen Teachersxplore-Plattform, welche unter https://www.teachersxplore.com erreichbar ist.  

1. Geltungsbereich und Begriffsbestimmungen

1.1 Teachersxplore GbR (nachstehend TXGbR) ist ein Online-Marktplatz, welcher über eine Website sowohl einerseits die Informationsbeschaffung für Besucher und andererseits die Buchungsmöglichkeit von Veranstaltungen für Interessenten und Veranstalter anbietet.

1.2 Die Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen von TXGbR gelten ausschließlich. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäfts- und/oder Nutzungsbedingungen eines Besuchers, Interessenten und Veranstalters (zusammen im Weiteren „Kunde” genannt) werden nicht Bestandteil, es sei denn, TGbR hat ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zugestimmt. Dieses Zustimmungserfordernis gilt in jedem Fall, beispielsweise auch dann, wenn TXGbR in Kenntnis der Allgemeinen Geschäfts- und/oder Nutzungsbedingungen eines Nutzers seine Leistungen ausführt. Im Übrigen gelten, wenn nichts anderes ausdrücklich vermerkt ist, die nachfolgenden Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen für sämtliche Nutzungsmöglichkeiten der Plattform.

1.3 „Besucher“ im Sinne dieser Bedingungen ist jede natürliche oder juristische Person, die sich zwecks Informationsbeschaffung auf die Plattform begibt.

1.4 „Veranstalter“ ist jede natürliche oder juristische Person, die sich registriert, damit seine Veranstaltungen gebucht werden können.

1.5 „Interessent“ ist jede natürliche oder juristische Person, die sich auf die Plattform begibt, um buchen zu können.

1.6 TGbR ist berechtigt, diese Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft einseitig zu ändern, soweit dies zur Beseitigung nachträglich entstehender Äquivalenzstörungen oder zur Anpassung an veränderte gesetzliche oder technische Rahmenbedingungen notwendig ist. Über eine Anpassung wird TXGbR den Veranstalter/Interessenten unter Mitteilung des Inhaltes der geänderten Regelungen informieren. Die Änderung wird wirksam, wenn der Veranstalter/Interessent nicht binnen sechs Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung TXGbR gegenüber in Schrift- oder Textform widerspricht. Widerspricht der Veranstalter/Interessent, haben beide Parteien das Recht, die betreffende Vereinbarung mit TGbR durch Kündigung mit sofortiger Wirkung zu beenden. Ansonsten gelten die bis dahin geltenden Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen weiter fort.

2. LEISTUNGEN VON TXGbR

2.1 TXGbR bietet eine Online-Plattform an, welcher interessierten Besucher, Veranstalter/Interessenten über eine Website das Nutzen des Marktplatzes für Bildungsveranstaltungen in Form der bloßen Informationsbeschaffung als auch als Buchungsmöglichkeit anbietet. Dabei erkennt der diesbezügliche interessierte Besucher, Veranstalter/Interessent durch die Nutzung der Website die Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen von TGbR in der zum Zeitpunkt der Nutzung aktuellen Version an.

2.2 Einem registrierten Veranstalter steht zusätzlich die Möglichkeit offen, über einen Account sich als Veranstalter zu registrieren. Mit seiner Registrierung erkennt der Veranstalter die Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen insgesamt an.

2.3 Einem Interessenten steht die Möglichkeit offen, über eine zur Verfügung gestellte Buchungsmaske eine auf TXGbR registrierte Veranstaltung buchen zu können.

2.4 TGbR bietet über seine Plattform lediglich dem Veranstalter/Interessenten die Möglichkeit an, untereinander eine Vereinbarung zu schließen. Mithin ist TXGbR selbst kein Vertragspartner einer ggf. zwischen dem Veranstalter/Interessenten zustande gekommenen Vereinbarung. Sofern Veranstalter und Interessent miteinander über TXGbR Verträge schließen, ist TXGbR nicht daran beteiligt und kann deshalb auch nicht aus diesen Verträgen heraus in Anspruch genommen werden. Veranstalter/Interessent sind für die Abwicklung und die Erfüllung der zwischen ihnen geschlossenen Verträge allein verantwortlich.

2.5 TXGbR handelt ausschließlich als gewerblicher Vermittler, der im Namen des Veranstalters handelt und in dessen Auftrag den Vertrag zwischen Veranstalter und Interessent über seine Online-Plattform abwickelt. Die vertragliche Bindung in Bezug auf die Veranstaltung kommt somit ausschließlich zwischen Veranstalter und Interessent zustande. Auf den Inhalt der Verträge zwischen Veranstalter und Interessent hat TGbR keinen Einfluss.

2.6 Die Nutzung des Marktplatzes und/oder die Buchung als Besucher/Interessent sind kostenlos, d.h. dafür wird seitens TXGbR kein Entgelt erhoben. Die Registrierung als Veranstalter erfolgt ebenfalls ohne Entgelt und ist kostenlos.

2.7 Zum Leistungsangebot von TXGbR gehört es nicht, die erforderliche Nutzung des Internets zu gewährleisten. Für den Internetzugang, die technischen Voraussetzungen, die Konfiguration und Leistungsfähigkeit des Endgerätes zur Nutzung der Anwendung und die Aktualität der erforderlichen Software hat der Nutzer eigenverantwortlich und auf seine Kosten Sorge zu tragen.

2.8 Es besteht kein Anspruch auf eine ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Leistungsangebots von TXGbR, wobei TXGbR jedoch bemüht sein wird, eine höchstmögliche Verfügbarkeit zu erreichen und Störungen schnellstmöglich zu beheben. TXGbR ist berechtigt, die Bereitstellung von Möglichkeiten und Inhalten vorübergehend oder endgültig ganz oder teilweise einzustellen.

2.9 TXGbR entwickelt die Plattform fortlaufend weiter. TXGbR behält sich insoweit vor, die jeweiligen Funktionen der Plattform anzupassen, zu verbessern, zu ergänzen oder Zusatzfunktionen hinzuzufügen.

2.10 TXGbR schuldet keine über die in § 2 angegebenen hinausgehenden Leistungen. Insbesondere ist TXGbR nicht zur Erbringung von Installations-, Einrichtungs-, Anpassungs- oder Beratungsleistungen verpflichtet.

2.11 TXGbR kann sich zur Erfüllung Ihrer Leistungen Unterauftragnehmer bedienen.

3. Anmeldung und Voraussetzungen für die Erstellung eines Accounts

3.1 Die Anmeldung als Interessent auf der TXGbR-Plattform kann von jedem Besucher unter der wahrheitsgemäßen Vervollständigung der aufgeführten (Pflicht-)Angaben zur Registrierung vorgenommen werden.

3.2 Die Anmeldung als Veranstalter auf der TXGbR-Plattform kann von jedem Besucher/Interessenten erfolgen, welcher eine natürliche oder juristische Person darstellt und handelsberechtigt ist.

3.3 Die Registrierung für Veranstalter erfolgt unter der wahrheitsgemäßen Vervollständigung der (Pflicht-)Angaben. Für juristische Personen wird ein/e Ansprechpartner/Kontaktperson benötigt, welche als Handelsvertreter eingesetzt wird.

3.4 Während des Registrierungsvorgangs wird der Veranstalter aufgefordert, Daten in die Registrierungsmaske wahrheitsgemäß einzutragen, sich zu registrieren und eine (wiederkehrende) Mitgliedschaftsgebühr zu entrichten (Abonnement). Anschließend erfolgt die Überprüfung der Angaben durch TXGbR und die Freischaltung des Kontos des Veranstalters.

3.5 Der Veranstalter ist verpflichtet, ein verbundenes Stripe-Konto oder PayPal-Konto des durch TXGbR eingesetzten Zahlungsdienstleisters einzurichten, um (Aus-)Zahlungen zu empfangen und entgegenzunehmen.

3.6 Nach erfolgreicher Registrierung des Veranstalters erfolgt eine Überprüfung des Veranstalters durch TXGbR. Sofern die Überprüfung zu einer erfolgreichen Verifizierung führt, wird das Konto des Veranstalters freigeschaltet und ist berechtigt Angebote zu veröffentlichen. Für die Überprüfung des Veranstalters und die Einrichtung einer individuellen Veranstalter-Seite wird keine Einrichtungsgebühr erhoben.

4. Voraussetzungen für die Buchung eines Interessenten bei einem Veranstalter

4.1 Interessenten können ein Angebot bei dem Veranstalter abgeben, indem sie im Inserat die Menge der zu buchenden Plätze auswählen und in den Warenkorb legen.

4.2 Eine Buchung und Bezahlung beim Veranstalter kommt zu Stande, indem der Interessent unter wahrheitsgemäßer Vervollständigung der (Pflicht-)Angaben im Registrierungsformular, Bestätigung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Nutzungsbedingungen und Hinterlegung eines gültigen Zahlungsmittels, die Schaltfläche „Kostenpflichtig buchen“ betätigt.

4.3 Die Buchungsbestätigung ist noch keine Annahme des Angebots.

5. Zahlungsbedingungen und Zahlungsmodalitäten

5.1 TXGbR wickelt Zahlungen über den Zahlungsdienstleister „Stripe“ oder “PayPal” ab und umfasst die Zahlungen für Interessenten mit Kreditkarte, Debitkarte, SEPA-Lastschriftverfahren, Giropay und PayPal.

5.2 Für die Leistungen des Veranstalters gilt der auf der TXGbR-Plattform angebotene Preis („Gesamtsumme“). Die Gesamtsumme ist durch die kostenpflichtige Buchung sofort durch den Interessenten an TXGbR zu entrichten und wird nach erfolgreicher Durchführung und Bestätigung durch den Veranstalter auf das verknüpfte Bankkonto (Stripe) oder Wallet (PayPal) des Veranstalters ausgezahlt.

5.3 Zahlungsinformationen sind durch den Interessenten oder Veranstalter wahrheitsgemäß anzugeben und bei Änderung unverzüglich zu aktualisieren. Die Ablehnung eines angegebenen Zahlungsmittels bleibt TXGbR vorbehalten.

5.4 Durch die Autorisierung der Zahlung willigt der Interessent ein, dass Zahlungsinformationen zur Einziehung der Bezahlung des Veranstalters genutzt werden darf.

5.5 Der Veranstalter verpflichtet sich, ein gültiges und aktives Stripe-Konto oder PayPal-Konto einzurichten, welches über den Registrierungsprozess als Veranstalter oder das eigene Veranstalter-Dashboard möglich ist. Ohne eine Verknüpfung zwischen gültigem Bankkonto des Veranstalters und Stripe oder PayPal ist eine Auszahlung noch das Inserieren von Angeboten möglich.

5.6 Alle dargestellten Preise auf der TXGbR-Plattform beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer (Inklusivpreise), soweit der Veranstalter gesetzlichen zum Ausweis der Mehrwertsteuer verpflichtet ist.

5.7 Die vom Veranstalter festgelegten Preise pro Person bzw. für eine Veranstaltung unterliegen den Stornierungs-/Rückerstattungsbedingungen des Veranstalters. Interessenten prüfen demnach eigenständig und eigenverantwortlich vor der kostenpflichtigen Buchung die jeweils angegebenen Stornierungsbedingungen des Veranstalters und des Angebots.

5.8 Auszahlungen an Veranstalter ergeben sich aus der Gesamtsumme abzüglich anfallender Gebühren, wie Kommission (für die Vermittlung eines Angebots zwischen Interessenten und Veranstalter) und Transaktionsgebühren (zusammen „Verwaltungsgebühren“) und die gesetzliche Mehrwertsteuer.

5.9 TXGbR stellt eine entsprechende „Gutschrift“ (Rechnung) dem Veranstalter im Veranstalter-Dashboard zur Verfügung.

5.10 Die Übersicht über anfallende Verwaltungsgebühren für Veranstalter ist Anlage 1 zu entnehmen.

6. Widerrufsrecht für Verbraucher

6.1 Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Teachersxplore GbR, Siemensstr. 8, 12247, kontakt@teachersxplore.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder eine E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

6.2 Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag der zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei TXGbR eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet TXGbR dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachte Dienstleistungen im Vergleich zu Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

6.3 Das Widerrufsrecht ist gesetzlich ausgeschlossen im Fall von Fernabsatzverträgen zur Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht. Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei nachstehenden Verträgen nach § 312 g Abs. 2 BGB.

6.4 Ein vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts erfolgt nach § 356 Abs. 4 BGB.

6.5 Wenn Interessenten den Vertrag widerrufen, tätigt TGbR oder der entsprechende Veranstalter unverzüglich und spätestens innerhalb von vierzehn Tagen die entsprechende Rückerstattung ab dem Zeitpunkt, an dem die Mitteilung über den Widerruf des Vertrags eingegangen ist. Für die Rückzahlung wird dasselbe Zahlungsmittel verwendet, welches der Interessent bei der ursprünglichen Zahlung verwendet hat. Eine Gebühr für die Rückerstattung fällt nicht an.

6.6 Muster-Widerrufsformular

  • An Teachersxplore GbR, Siemensstr. 8, 12247 Berlin, kontakt@teachersxplore.com
  • Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Ware (*) / die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
  • Bestellt am (*) / erhalten am (*)
  • Name des/der Verbraucher(s)
  • Anschrift des/der Verbraucher(s)
  • Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
  • Datum

(*) Unzutreffendes Streichen

7. Stornierungen

7.1 Die Stornierungsbedingungen richten sich nach Angaben des Veranstalters (Veranstalter-AGB) und werden im Inserat/Angebot auf der TXGbR-Plattform ausgewiesen. Der Veranstalter ist verpflichtet, seine Stornierungsbedingungen im Inserat übersichtlich und transparent anzugeben. Ohne diese Angaben ist das Inserieren eines Angebots nicht möglich.

7.2 Um eine ordnungsgemäße Stornierung durchführen zu können, muss der Interessent eine gebuchte Veranstaltung über seinen Account („Buchung verwalten“) stornieren. Für eine vollständige Rückerstattung der Kosten muss eine Stornierung rechtzeitig erfolgen. Die Definition von „rechtzeitig“ ist abhängig von den jeweiligen Veranstalter-AGB.

7.3 Erfolgt die Mitteilung über eine Stornierung seitens des Interessenten an TXGbR fristgerecht, erstellt TXGbR eine Stornierungsbestätigung. Diese dient zugleich als Nachweis der Stornierung und ist ordnungsgemäß aufzubewahren.

7.4 Bei einer Stornierung durch den Interessenten, erhält dieser gegebenenfalls entsprechend den Stornierungsbedingungen des Veranstalters eine Rückerstattung. Der Interessent akzeptiert, dass infolge der Stornierung eventuell Kosten entsprechend der Veranstalter-AGB anfallen.

7.5 Bei einer Stornierung durch den Veranstalter, wird dem Interessenten der gezahlte Betrag in voller Höhe zurückerstattet, soweit nichts anderes zwischen dem Interessenten und Veranstalter vereinbart wurde. Der Veranstalter trägt die Kosten, welche durch die Stornierung hervorgegangen sind, vollumfänglich.

8. Allgemeine Pflichten

8.1 Kunden von TXGbR verpflichten sich Handlungen zu unterlassen, die die Funktionsfähigkeit des Dienstes beeinträchtigen könnten. Nicht hierfür zur Verfügung gestellte Bereiche der Website dürfen weder modifiziert, noch vervielfältigt oder verbreitet werden, es sei denn diese Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen räumen dieses Recht ausdrücklich ein.

8.2 Die Kunden von TXGbR verpflichten sich, den Online-Marktplatz so zu nutzen, dass keine Beeinträchtigungen oder Schäden an diesem auftreten und der mit der Anwendung verfolgte Zweck weder gefährdet noch umgangen werden kann. Ggf. vorhandene Sicherheitsvorkehrungen dürfen nicht umgangen oder verändert werden.

8.3 Veranstalter verpflichten sich, das Zugangs-Passwort zum Account nur selbst zu nutzen und nicht an Dritte weiterzugegeben.

8.4 Die von TXGbR zur Verfügung gestellte Technologie darf nicht kopiert, verändert, zurückentwickelt, dekompiliert und verbreitet werden, soweit dies nicht durch zwingende gesetzliche Bestimmungen erlaubt ist.

8.5 Die Technologie von TXGbR oder einzelne ihrer Inhalte dürfen nicht außerhalb der hiesigen Plattform und insbesondere nicht für kommerzielle Zwecke, rechtswidrig nachgeahmt, verkauft, vermietet oder für eigene oder fremde Werbezwecke genutzt oder angeboten werden.

8.6 Kunden erkennen an, dass sämtliche Rechte an der Technologie, insbesondere Urheber- und gewerbliche Schutzrechte allein TXGbR zustehen. Mithin werden sie entsprechende Rechte nur nutzen, wenn TXGbR ihnen dafür entsprechende Nutzungsrechte nachweislich einräumt.

9. Verantwortlichkeit, verbotene Inhalte und Verhaltensweisen

9.1 Der Veranstalter ist für alle Aktivitäten, die über seinen Account ausgeübt werden und für alle Inhalte, die unter seinem Teilnehmernamen veröffentlicht werden, verantwortlich. Über jede missbräuchliche Nutzung des TXGbR-Accounts wird TXGbR unverzüglich informiert.

9.2 Der Veranstalter verpflichtet sich, keine unrechtmäßigen Inhalte auf der Online-Plattform von TXGbR zu veröffentlichen. Unrechtmäßige Inhalte sind insbesondere:

 

a) rassistische, pornografische, obszöne, beleidigende, vulgäre, Gewalt verherrlichende oder verharmlosende sowie sittenwidrige Inhalte;

b) Inhalte, die Andere zu strafbaren Handlungen bewegen können;

c) Inhalte, die Kinder oder Jugendliche in ihrer Entwicklung oder Erziehung beeinträchtigen oder gefährden oder die Menschenwürde oder sonstige geschützte Rechtsgüter verletzen;

d) beleidigenden oder verletzende Äußerungen/Darstellungen sowie Drohungen gegen andere Teilnehmer, Anbieter oder Dritte;

e) Schmähkritik, Verleumdungen sowie Inhalte, die das Recht auf informationelle Selbstbestimmung Dritter verletzen können;

f) Kopierte Inhalte, an denen Sie keine Rechte haben;

g) Links auf Websites mit gegen geltendes Recht verstoßenden oder jugendgefährdenden Inhalten;

h) Unerlaubte Werbung in eigener Sache, wie z.B. Gewinnspiele, Rabattaktionen oder Sonderverkäufe als Event.

i) Private Daten, wie Telefonnummer, Adresse oder E-Mailadresse außerhalb des Profils;

9.3 Der Veranstalter ist für alle von ihm erstellte Angaben und weiteren Inhalte selbst verantwortlich. Er versichert, dass die von ihm erstellten Angaben und weiteren Inhalte weder gegen diese Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen noch gegen Rechte Dritter und gesetzliche Bestimmungen verstoßen.

9.4 Der Veranstalter kann Angebote/Veranstaltungen/Buchungen auf der Teachersxplore-Plattform nur innerhalb des von ihm abgeschlossenen Mitgliedschaftszeitraumes inserieren und durchführen. 

9.5 TXGbR behält sich vor, sowohl die ihr im Rahmen von regelmäßigen Kontrollen zur Kenntnis gelangten und nach objektiven Kriterien unrechtmäßig erscheinenden Inhalte als auch solche Inhalte auf die TXGbR von Dritten hingewiesen wurde, im Ergebnis einer rechtlichen Würdigung zu ändern oder zu löschen.

10. Nutzungsrechte

10.1 Veranstalter und Interessenten räumen TXGbR ein räumlich und zeitlich unbeschränktes, unwiderrufliches auf Dritte übertragbares, ausschließliches Nutzungsrecht, unentgeltliches Recht ein, die eingestellten Inhalte auf der TXGbR-Plattform und auf den Sozialen Medien (Instagram, Facebook, LinkedIn, TikTok), welche von TXGbR genutzt werden, zu verwerten. TXGbR ist jederzeit berechtigt, die Inhalte zu verwenden, zu bearbeiten und zu verwerten. Das schließt insbesondere das Vervielfältigungsrecht, das Verbreitungsrecht und das Recht der öffentlichen Wiedergabe, insbesondere das Recht der öffentlichen Zugänglichmachung mit ein. Interessenten und Veranstalter verzichten auf das Recht zur Urhebernennung.

10.2 Sämtliche Rechte an den Inhalten der TXGbR-Plattform liegen bei TXGbR. Den Kunden ist die Vervielfältigung, Verbreitung und/oder Veröffentlichung von Inhalten untersagt, die TXGbR, Veranstalter, Interessenten oder Dritte in das Portal eingestellt haben. Veranstalter/Interessenten versichern, dass die Inhalte frei von Rechten Dritter sind.

11. Laufzeit, Kündigung und Beendigung

11.1 Die Veranstalter-Mitgliedschaft auf der TXGbR-Plattform kann von Veranstaltern gebührenfrei abgeschlossen werden. Interessenten können sich ebenfalls gebührenfrei registrieren.

11.2 Der Vertrag läuft auf unbestimmte Zeit und kann vom Interessenten oder Veranstalter ordentlich drei Monate vor Ablauf des Kalenderjahrs gekündigt werden.

11.3 Die Möglichkeit der außerordentlichen Kündigung bleibt darüber hinaus für TXGbR, Veranstalter und Interessenten bestehen.

11.4 TGbR liegt ein wichtiger Grund für die Kündigung des Vertrags vor, wenn Interessenten oder Veranstalter Verpflichtungen nach Ziffer 8 und 9 der TXGbR-AGB (wiederholt) verletzen.

12. Geheimhaltung und Datenschutz

12.1 Vertrauliche Informationen im Sinne der Geheimhaltungsvereinbarung sind alle nicht offenkundigen Informationen, die TXGbR, Interessenten und Veranstaltern zur Verfügung gestellt werden, insbesondere unternehmerische oder personenbezogene Daten, die nach Buchung einer Veranstaltung Interessenten und Veranstaltern übermittelt werden, die unter eine gesetzliche oder vertragliche Geheimhaltungspflicht fallen oder von ähnlicher Natur im Hinblick auf die Schutzbedürftigkeit sind, wie z.B. Online-Zugänge, Bankgeheimnis oder Datenschutz und die bei denen sich das Geheimhaltungsinteresse des offenbarenden Vertragspartners aus der Natur der Informationen ergibt.

12.2 Keine vertraulichen Informationen sind Informationen, die nachweislich öffentlich bekannt sind, nach schriftlicher Erklärung des Interessenten oder Veranstalters auf Verzicht des Schutzes veröffentlich werden oder dem empfangenden Vertragspartner auf anderem Wege als durch den offenbarenden Vertragspartner bekannt wurden und hierbei durch niemanden eine Geheimhaltungspflicht verletzt wurde.

12.3 TXGbR, Interessenten und Veranstaltern wird eingeräumt, die Informationen in der Art und Weise zu benutzen, wie dies zur Durchführung der Zusammenarbeit zweckmäßig und üblich ist.

12.4 Erhaltene Informationen dürfen nur an diejenigen angestellten Mitarbeiter:innen zur Verfügung gestellt werden, welche in die Zusammenarbeit einbezogen sind, und zwar nur in dem Maße, wie dies der Aufgabenstellung des Mitarbeiters im Rahmen der Zusammenarbeit entspricht.

12.5 TXGbR und Veranstalter schützen und sichern die vertraulichen Informationen mit der erforderlichen Sorgfalt, zumindest aber mit der Sorgfalt, mit welcher sie eigene vergleichbare Informationen schützt. Informationen werden zur Verwaltung gesichert, dass Missbrauch und unbefugte Kenntnisnahme ausgeschlossen sind.

12.6 TXGbR, Interessenten und Veranstalter unterrichtet den entsprechenden Vertragspartner unverzüglich und schriftlich darüber, wenn Kenntnis oder Verdacht darüber besteht, dass einer bevorstehenden oder stattgefundenen Verletzung der Geheimhaltungsinteressen stattgefunden hat oder stattfinden wird.

12.7 TXGbR und Veranstalter dürfen vertrauliche Informationen offenlegen, wenn eine Verpflichtung zur Offenlegung der vertraulichen Informationen aufgrund von gesetzlichen Bestimmungen oder durch Beschluss eines zuständigen Gerichts oder einer anderen zuständigen staatlichen Stelle besteht.

12.8 TXGbR und Veranstalter dürfen vertrauliche Informationen offenlegen, wenn eine Verpflichtung zur Offenlegung der vertraulichen Informationen aufgrund von gesetzlichen Bestimmungen oder durch Beschluss eines zuständigen Gerichts oder einer anderen zuständigen staatlichen Stelle besteht.

12.9 Die Geheimhaltung gilt, soweit nichts anderes vereinbart worden ist, auf Dauer. Soweit nichts anderes vereinbart ist, gelten die Geheimhaltungsverpflichtungen aus dieser Vereinbarung dauerhaft und über das Ender der Vereinbarung hinaus.

12.10 Veranstalter verpflichten sich, weder Daten von Interessenten noch sonstige kundenbezogene Daten für eigene geschäftliche Zwecke zu verwenden noch diese an Dritte weiterzugeben noch unmittelbar selbst in geschäftliche Kontakte zu Besuchern oder Interessenten zu treten.

13. Haftung

TXGbR haftet nach den gesetzlichen Vorschriften für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit von TGbR oder sonstigen Erfüllungsgehilfen. Gleiches gilt für die Übernahme von Garantien oder jeder anderen verschuldensunabhängigen Haftung oder im Falle einer schuldhaften Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit. Bei leicht fahrlässigen Verletzungen wesentlicher Vertragspflichten durch TXGbR oder sonstigen Erfüllungsgehilfen ist die Haftung von TXGbR auf den typischerweise eintretenden vorhersehbaren Schaden begrenzt. Wesentliche Vertragspflichten sind solche Pflichten von TGbR, auf deren Erfüllung Kunden zur ordnungsgemäßen Durchführung des Vertrages regelmäßig vertrauen und vertrauen dürfen. Jede weitere Haftung von TGbR ist ausgeschlossen, jede weitere Haftung von TXGbR ist ausgeschlossen, soweit sie nicht zwingend gesetzlich vorgegeben ist.

14. Haftung für Inhalte

Die Inhalte auf der TXGbR-Internetseite (https://www.teachersxplore.com) wurden mit größter Sorgfalt und Pflichtbewusstsein erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann TXGbR jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Plattformbetreiber und Vermittler zwischen Interessenten und Veranstaltern ist TXGbR gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf den Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG ist TXGbR als Plattformbetreiber und Vermittler nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

15. Gerichtsstand, anwendbares Recht

Dieser Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland mit Ausnahme des UN-Kaufrechts (CISG United Nations Convention on Contracts for International Sale of Goods vom 11.04.1980). Insofern die Vertragspartner Unternehmer sind, gilt als ausschließlicher Gerichtsstand Berlin. Es wird die nicht-ausschließliche Gerichtsbarkeit der Gerichte des Bundeslandes Berlin vereinbart. Wenn Sie Verbraucher mit gewöhnlichem Aufenthalt in der EU sind, genießen Sie außerdem Schutz der zwingenden Bestimmungen des Rechts Ihres Aufenthaltsstaates. Sie können Ansprüche im Zusammenhang mit diesen Nutzungsbedingungen, die sich aus verbraucherschützenden Normen ergeben, wahlweise sowohl in Deutschland als auch in dem EU-Mitgliedsstaat, in dem Sie leben, einreichen. Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. TXGbR zieht es vor, Ihre Anliegen im direkten Austausch mit Ihnen zu klären und nehmen daher nicht an Verbraucherschlichtungsverfahren teil.

16. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser TXGbR-AGB ganz oder teilweise nichtig oder unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle von nicht einbezogenen oder unwirksamen Bestimmungen dieser TXGbR-AGB tritt das Gesetzesrecht. Sofern solches Gesetzesrecht im jeweiligen Fall nicht zur Verfügung steht (Regelungslücke) oder zu einem untragbaren Ergebnis führen würde, werden die Parteien in Verhandlungen darüber eintreten, anstelle der nicht einbezogenen oder unwirksamen Bestimmung eine wirksame Regelung zu treffen, die ihr wirtschaftlich möglichst nahekommt.

Anlage 1 - Übersicht über anfallenden Kosten und Gebühren

a) Verwaltungsgebühren

Kommission bei Buchung

12 %

Auszahlungsgebühr via Stripe

0,00 €

Auszahlungsgebühr via PayPal

0,00 €

Rückerstattungsgebühr bei Stornierung

0,00 €

SEPA-Lastschriftverfahren

0,70 €

Kartenzahlung

1,6 % + 0,50 €

Giropay

1,6 % + 0,50 €

PayPal – Transaktionen

3,0 % + 0,80 €

PayPal – Kauf auf Rechnung

3,0 % + 0,80 €

b) Kosten Mitgliedschaft (Veranstalter)

Veranstalter-Mitgliedschaft

gebührenfrei